#5für30 – Tag 1 – Hack aus Burgerpatties
Einkaufswagen Kaufland

#5für30 – Tag 1 – Hack aus Burgerpatties

Teilen274

#5für30 – Tag 1 – Hack aus Burgerpatties

Heute ist also der erste Tag meines Experiments. Es ist 6:15 Uhr. Ich wache auf und habe Hunger. Na super, das geht ja gut los. Wie jeden Morgen gehe ich erst mal ins Bad und mach ...

Heute ist also der erste Tag meines Experiments. Es ist 6:15 Uhr. Ich wache auf und habe Hunger. Na super, das geht ja gut los.
Wie jeden Morgen gehe ich erst mal ins Bad und mache mich fertig. Heute Wiege ich mich noch schnell, natürlich vor dem Duschen.

81,7kg

16.0% Körperfett.

6% Viszeralfett (Ist das eine Angabe in Prozent? Keine Ahnung.)

Diese Körperfettwaagen sind nicht so präzise was Körperfett angeht, aber das Gewicht wird schon stimmen. Nachdem ich im Bad fertig bin, ziehe ich mich an und packe meine Tasche für die Arbeit und nehme alles mit, was ich am Abend vorher vorbereitet habe.

Als erstes gab es heute morgen einen halben Becher Skyr von Arla mit 2 Bananen und 2 EL Honig und dazu gab es 3 Karotten  und 2 Äpfel als Frühstück.  Eigentlich wollte ich keinen Skyr kaufen beim Experiment, aber ich hatte nun mal noch einen Becher, wegwerfen geht ja nun auch nicht. Ich habe die Kosten für den Becher übrigens auf den Einkauf von gestern mit draufgeschlagen. Heute Mittag gab es dann Kartoffel-Porree-Hack Auflauf mit Tsatziki-Sauce, dass war jetzt mit Bio Joghurt und Kartoffeln auch nicht so ganz Paleo, eher Primal meets Clean Eating, aber as good as it gets für den Anfang. (Was ein Satz!) Die gestern gekauften Burger Patties auf Bio-Hack habe ich dann heute als Hack verwendet in diesem Auflauf. Demnächst gibt es das passende Rezept hier auf dem Blog. Das Mittagessen hat übrigens ca. 3€ an Zutaten gekostet, zusammen für 2 Portionen (je 500g mit ca. 700 Kalorien). Somit kostete mich das Mittagessen theoretisch 1,50. Morgen gibt es das gleiche nochmal, zum Frühstück und zum Mittag, mit kleiner Ausnahme, es gibt noch Oliven zusätzlich.

Lauch-Kartoffel-Hack Auflauf

Lauch-Hack-Kartoffel-Auflauf

 

Lauch-Hack-Kartoffel-Auflauf

Lauch-Hack-Kartoffel-Auflauf

Ich bin heute sehr lange auf der Arbeit geblieben, so daß ich erst gegen 20:10 Zuhause war. Ich hatte echt Hunger, so ab 16:00 Uhr. Normalerweise gehe ich gehen 16:30 so daß ich dann meist gegen 17:30 wieder was zuhause Esse, das ging heute leider nicht. Ich habe auch noch knapp meinen Zug verpasst und somit musste ich an Bahnhof in Hannover warten. Die Chance habe ich genutzt und schnell im DM endlich die gewünschten Leinsamen gekauft. 500g für 0,95 Cent.

Leinsamen

Leinsamen

Leinsamen sind in ganzer Form viel günstiger als geschrotet und auch viel länger Haltbar.

Da ich ja schon für morgen alles vorbereitet habe, bin ich von Zuhause noch schnell zum Kaufland einkaufen gefahren und habe noch ein paar fehlende Dinge gekauft, z.B. endlich mein gewünschtes Huhn, immerhin Freilandhaltung. Zu Gefügel und Hühnern folgt hier Bald noch ein eigener Artikel. Ich habe auch Glück gehabt das im Kaufland  einige Gemüse-Sorten schon reduziert waren heute.

Einkaufswagen Kaufland

Einkaufswagen Kaufland

Hier nun die Liste vom heutigen Tag:

Beschreibung

Betrag

Geschäft

Oliven, Grün  1,09€ Kaufland
Bautzner Senf 0,35 € Kaufland
Gerarer Kokosfett, 250g 0,79 € Kaufland
Champingions, 500g 0,99 € Kaufland
Salatgurken, 2 1,10€ Kaufland
Kohlrabi, 1 0,30€ Kaufland
Radieschen 0,20€ Kaufland
Hähnchen, Freiland, Nature and Respect, ca. 1350g 6,24€ Kaufland
Leinsamen, Das gesunde Plus, DM 0,95€ DM Drogerie Markt
Gesamt 12,31 €

 

Zusätzlich habe ich auf der Arbeit 2 Kaffee getrunken, kommen also noch 0,24 Cent dazu, somit habe ich 12,55 ausgegeben heute.

Heute Abend habe ich 3 Scheiben Käse, Rührei von 3 Eiern mit viel Butter und einer Tomate gegessen. Und nach dem Einkauf habe ich noch ca. 45g Oliven gegessen.

Ich bin jetzt gerade nicht hungrig und nun kurz davor ins Bett zu gehen, vorher gibt es wie meistens noch ein bisschen Sport.

Artikel auf Facebook teilen

Hier geht es zur Übersichtsseite meines Experiments

Hallo, ich bin Dennis. Ich mache hier so ziemlich alles auf dieser Seite, Schreiben, Fotografieren, Bloggen, Administrieren und auf Kommentare antworten. Mehr über mich gibts auf der ganzen Seite verteilt. Viele Grüße, Dennis

Kommentar ( 1 )

  1. ReplyAstrid
    Ich finde dein Experiment wirklich klasse und werde dir gerne weiter folgen. LG

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>