#5für30 – Tag 0 – Gurkennotstand

#5für30 – Tag 0 – Gurkennotstand

Teilen889

#5für30 – Tag 0 – Gurkennotstand

Der erste Einkauf Hier gehts zur Übersichtsseite meines Experiments Heute habe ich den ersten Einkauf für mein 30-Tage-Paleo Experiment getätigt. Ich war zuerst im Lidl, ansch ...

Der erste Einkauf

Hier gehts zur Übersichtsseite meines Experiments

Heute habe ich den ersten Einkauf für mein 30-Tage-Paleo Experiment getätigt.
Ich war zuerst im Lidl, anschließend dann noch im Rewe.

Vorher hatte ich mir eine Liste mit den Lebensmitteln erstellt die ich unbedingt für die ersten Tage kaufen wollte. Ich habe dazu auch ungefähr geplant was das ganze kosten wird und habe die 35 Euro in der ersten Woche gleich mal gerissen, das ist aber ok, da ich z.B. eine Hühnersuppe oder ein Frikassee machen möchte und ich da einige Portionen einfrieren werde. Weiterhin will ich ein Brot backen, aus Leinsamen, Reis und Karotten. Die Hardcore-Paleos werden das nicht gut finden, aber nun ja, ich brauche einfach auch preiswerte Kalorien in meinem Plan.
Bei der Planung des Experiments wird mir immer bewusster, wie wenig Geld das doch tatsächlich ist. Ich habe ehrlich etwas sorgen, dass ich einige male hungrig ins Bett gehen werde, nicht unbedingt weil ich nichts mehr zu Essen da haben werde , sondern weil ich zu faul sein werde, mir etwas zu machen.

Keine essbaren Gurken

Im Lidl habe ich zunächst alles von meiner Liste gekauft , was ich dort finden konnte und noch einiges günstiges mehr. Leider habe ich als Anfängerfehler den Kassenbon nicht aufgehoben, habe mir aber beim Einkaufen alles aufgeschrieben und insgesamt 31,37 ausgegeben. Dabei habe ich z.B. Bio-Hamburger-Patties gekauft, die nur noch 2 Tage haltbar und deshalb 30% reduziert waren. Känguru Fleisch war auch dabei. Das ist nicht so teuer wie gutes Rindfleisch aber dafür eigentlich immer Wildfleisch.
Gurken gab es leider keine mehr, weder Bio noch herkömmlich. Hier ein Bild von meinem Einkaufswagen im Lidl:

Einkauf Lidl

Einkauf Lidl

Kartoffeln und Reis sind für viele nicht Paleo, dass ist mir bewusst, da ich aber kein Gewicht verlieren will und auch kein Low Carb mache und ich beides super vertrage ist es für mich ganz vorzügliches Paleo-Essen. Shitsstorm in 3,2,1…. Go!

Huhn nur in Massenware

Nach dem Besuch bei Lidl war ich im Rewe um die Sachen zu kaufen, die ich nicht bekommen haben. Ihr seht in der Liste was ich wo gekauft habe. Im Rewe waren es noch mal 12,31€. Anders als geplant habe ich leider nirgendwo mehr Gurken, ein Huhn oder Leinsamen in gehoffter Qualität bekommen und deshalb nicht gekauft. Leinsamen gibt es sehr günstig im DM, der hatte aber schon geschlossen. In meinem Kühlschrank waren noch 3 Äpfel und 2 Bananen, die habe ich mit in den Monat genommen und werde nichts abziehen, das ist glaube ich realistisch, man fängt ja auch sonst nicht immer bei Null an.

Schrumpelgurken

Teure Schrumpelgurken

Hier ist meine Einkaufsliste mit den gekauften Artikeln und den Preisen.

Beschreibung

Betrag

Geschäft

Kartoffeln, 2kg 1,29 € Lidl
Reis, 1kg 0,89 € Lidl
Essig, 1l Wein-Weinbrand-Essig 0,39 € Lidl
Olivenöl, 500ml Bio 3,15 € Lidl
Butterschmalz
Fisch, 450g Schollen Followfish 4,99 € Rewe
Eier, 16 Stück, Freilandhaltung 3,74 € Lidl
Tomaten, 1,3kg 1,54 € Lidl
Gurke
Tiefkühlgemüse 3,58 € Lidl
Bio Joghurt, 2x150g 0,58 € Lidl
Tiefkühlobst, Beerenmix, 750g 2,39 € Lidl
Honig, Blütenhonig, 500g 2,69 € Lidl
Huhn
Apfel, Elstar Rot, 2kg 1,89 €

Lidl

Bananen, 1,475kg nicht Bio, Rainforrest Alliance 2,35 € Rewe
Tomatenmark, 1 Tube 0,49 € Lidl
Leinsamen
Kerrygold Käse, 1x 150g Cheddar und 1x 150g Butterkäse 2,98 € Lidl
Bio Bruder Patties, 200g -30% wegen geringer Haltbarkeit. 1,39 € Lidl
Kiwi, 2 Stück 0,58 € Lidl
Zwiebeln, 1kg 0,99 € Lidl
Porree, 1 Stange 0,39 € Lidl
Sauerkraut, 1 Dose (800ml) 0,59 € Lidl
Känguru , 300g 4,49 € Lidl
Hefe, 1 Würfel, Frisch 0,09 € Lidl
Backpapier, 1 Rolle Abschnitte 0,99 € Lidl
Karotten, 1kg 0,88 € Rewe
Passierte Tomaten, 500g 0,35 € Rewe
Skyr, 450g, Hatte ich noch 1,19 € Kühlschrank
Gesamt 44,78 €  

Damit habe ich noch 44,78 Euro ausgegeben und verfüge noch über ein Budget von 100,22 €.

Artikel auf Facebook teilen

Hier gehts zur Übersichtsseite meines Experiments

Wenn die dieser Artikel gefällt, dann Teile ihn auf Facebook oder nutze ein anderes Social Network.

Hallo, ich bin Dennis. Ich mache hier so ziemlich alles auf dieser Seite, Schreiben, Fotografieren, Bloggen, Administrieren und auf Kommentare antworten. Mehr über mich gibts auf der ganzen Seite verteilt. Viele Grüße, Dennis

Kommentar ( 1 )

  1. ReplyHelmut Holzberg
    Zum Beispiel Gurken: Gurken kaufe ich gern beim Türken. Aber Achtung: günstig ist das in einem Laden mit offensichtlich hohem Umsatz. Dort gibt es mehrere Sorten. Normalerweise kaufe ich ziemlich krumme, die nicht sehr dick sind. Aber es gibt auch 2 bis 4 Sorten kleine Gurken, die evtl. im Geschmack gut sind. Die vom billigsten Türken, (Kamp Lintfort), schmecken mir am Besten. Das Preis-Niveau ist schon sehr niedrig; da kommen Aldi, Lidl & Co. nicht mit. Anmerkung: Auch Gewürze, bündelweise frische Pfefferminze für meine Frau, Äpfel und Grünzeugs kaufe ich beim Türken. Aber frisches Fleisch kaufe ich auf Wunsch meiner Frau beim (etwas) teureren Türken nebenan. Eier von Rewe oder Edeka.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>